ESSERTEC GmbH

Aktuelle News

07.01.2022

Sicherer Zugang zum Flachdach: esserstep

Die innovative Austrittsstufe esserstep ermöglicht die angenehme und sichere Begehung des Flachdachs.

Flachdächer und darauf installierte Anlagen, z.B. für Photovoltaik oder Klimatisierung, müssen regelmäßig inspiziert und gewartet werden. Für noch mehr Sicherheit beim Zugang zum Dach über Flachdachfenster und Lichtkuppeln stellt ESSERTEC, Experte für Tageslicht- und Rauchabzugssysteme, die esserstep Austrittsstufe vor. Mit der Neuentwicklung können Immobilienbetreiber den zunehmenden Anforderungen an die Verkehrssicherung von Gebäuden noch besser gerecht werden. 

Durchdachte Konstruktion

Die Austrittsstufe dient zum Einhängen einer Leiter in ein Tageslichtelement, um darüber das Flachdach zu betreten. Anders als bisher marktüblich, wird die innovative esserstep Austrittsstufe von oben im Aufsetzkranz verschraubt statt unter dem Aufsetzkranz befestigt. Durch die höhere Positionierung muss der Nutzer nicht mehr über den kompletten Aufsetzkranz steigen, der nicht selten zur Stolperkante wird, weil er von außen nach innen zuläuft und zudem unten breiter ist. Stattdessen hat die letzte Stufe unabhängig von der jeweiligen Aufsetzkranzhöhe immer eine bequeme Austrittshöhe und erhöht so die Trittsicherheit.

Für zusätzlichen Halt beim Ein- und Ausstieg sorgt ein in der Stufe integrierter ausklappbarer Handgriff. Wie die Austrittsstufe selbst besteht er aus Stahl und ist somit sehr stabil. Darüber hinaus ist die esserstep Austrittsstufe mit einem Rohrbügel zum Einhängen der Leiter ausgestattet, der deren Wegrutschen verhindert.

Einfache Montage und Nachrüstung

Dank der einfachen Befestigung oben im Aufsetzkranz lässt sich die esserstep Austrittsstufe auch in vorhandenen Lichtkuppeln und Flachdachfenster mit einer Nenngröße von 100 bis 150 cm einfach nachrüsten. Die Größe der Stufe ist an das Format des jeweiligen Aufsetzkranzes anpassbar.
 



Bleiben Sie in Kontakt

Folgen Sie uns auf Social Media und bleiben Sie immer up-to-date.


Ansprechpartnerin Presse & News

Susanne Knuth
Tel.: +49 621 73 60 344
E-Mail: sknuth@soprema.de


Wünschen Sie Beratung zu unseren Produkten und Services? Wir sind gern für Sie da.

Kontakt