138 Meter Licht – Schiffbauhalle in Flensburg

Mit dem Bau von Offshore-Schiffen, RoRo-Schiffen und RoPax-Fähren sind die Auftragsbücher der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft für die nächsten Jahre gut gefüllt. Die z. T. über 200 Meter langen Schiffe fassen neben 300 Fahrzeugen insgesamt bis zu 1900 Passagiere und kommen auf der Ost- und Nordsee, im Ärmelkanal sowie im Mittelmeerraum zum Einsatz. Grund genug für die bald 150 Jahre alte Werft auch die Produktionsstätten regelmäßig technisch aufzurüsten und sie an die Bedürfnisse und Anforderungen der Zeit anzupassen.

 

Ein sechs Meter breites und 138 Meter langes esserlux® Lichtband belichtet die kleinere der beiden großen Montagehallen mit einem Maximum an natürlichem Tageslicht. In dieser über 100 Jahre alten Halle werden ganze Teile der Schiffe vorgefertigt. Die Sanierung mit dem individuell gefertigten Lichtband von ESSERTEC wurde nötig, da Wind und Wetter dem bauseitigen Oberlicht vermehrt zugesetzt haben und einzelne Elemente in immer kürzeren Intervallen ausgetauscht werden mussten.

 

Um der anspruchsvollen Witterung direkt an der Flensburger Förde auf Dauer standzuhalten – ein Giebel der Halle steht meist offen, so kann durch starken Wind Sog entstehen – wurde das neue gewölbte esserlux® Lichtband mit einer Verglasung aus Polycarbonat Stegplatten (16 mm) in einem Raster von nur 53 Zentimetern ausgeführt. Die opalen Stegplatten sind UV-resistent. Die umlaufend integrierten EPDM-Dichtungen der Profile sorgen für eine dauerhaft hohe Luftdichtigkeit. Zehn in das Lichtband eingepasste Einzelklappen mit Elektroöffner (230V) dienen zur Be- und Entlüftung der Halle.

Bautafel

Projekt:
Dachsanierung einer Montagehalle für den Schiffbau, Flensburg

Bauherr:
Flensburger Schiffbau-Gesellschaft, Flensburg

Produkte:
Lichtband esserlux®

Fotos
ESSERTEC/Gert Lapoehn

Ansprechpartner

Unser TEC-TEAM beantwortet gern Ihre Fragen:

Telefon: 02131-183-333

E-Mail: vertrieb@essertec.de