ESSERTEC GmbH

Lamellen

Die Lamelle fumilam® dient als Rauch- und Wärmeabzug und kann sowohl auf dem Flachdach als auch in der Fassade eingesetzt werden. Zudem eignet sich fumilam® als Zuluftöffnung in der Fassade.

Durch die verschiedenen Lamellen-Varianten aus Polycarbonat, Glas oder Aluminium sowie als isolierte oder nicht isolierte Ausführungen passt sich fumilam® individuell an die Anforderungen und Nutzung des Gebäudes an.

Lamelle fumilam® - Dach


Für die sichere Rauch- und Wärmeableitung im Brandfall lässt sich die Lamelle fumilam® individuell anpassen. Als Antriebe stehen pneumatische oder elektrische Systeme zur Verfügung. Die Lamelle ist zertifiziert nach DIN EN 12101-2.

Lamelle fumilam® - Fassade


Neben der sicheren Rauch- und Wärmeableitung im Brandfall eignet sich die Lamelle fumilam® zudem als Zuluftöffnung in der Fassade. Wir bieten Ihnen dazu die passende professionelle Beratung und Unterstützung von der Planung bis zur Ausführung.

Individelle Ausführungen in Maß und Technik. Verschiedene Rahmenvarianten und Lamellenausführungen passen fumilam® an die Anforderungen des Gebäudes an. Auf Wunsch ist die Lamelle eloxiert oder in nahezu allen RAL-Farben lieferbar. fumilam® ist zertifiziert nach DIN EN 12101-2.