Sicher Trainieren: Werkhalle mit Rauchabzügen von ESSERTEC

Eine Box ganz aus Faserzement, so präsentiert sich die neue Schulungseinrichtung der Eternit GmbH. Dem Konzept der Berliner Architekten Astrid Bornheim, Ralf Kunze und Andreas Oevermann folgend, ist sie Demonstrationswerkstatt und Forschungsprojekt zugleich. Neben mehreren Produkten aus dem eigenen Sortiment lieferte ESSERTEC zwölf Lichtkuppeln fumilux® 4000 mit integriertem Rauch- und Wärmeabzug.

In der acht Meter hohen Werkhalle für praktische Schulungen am 1:1 Modell sorgen die transluzenten Rauchabzüge für natürliche Belichtung und Belüftung sowie im Notfall für die nötige Sicherheit. Daneben wird auch das Foyer durch die 100x100 Zentimeter großen Kuppeln großzügig mit Licht versorgt. Während sich die Lichtkuppeln hier zurückhaltend in das grafische Raster einfügen, bestimmen sie in der Werkhalle zwischen den freiliegenden Deckenbalken den räumlichen Rhythmus des etwa 220 Quadratmeter großen Innenraums.

fumilux® 4000 besteht aus einer Lichtkuppel und einem Aufsetzkranz mit vormontierter Rauchabzugsmechanik. Der bewährte Rauch- und Wärmeabzug zeichnet sich je nach Ausführung durch einen hervorragenden Ug-Wert von bis zu 0,83 W/m2K und durch gute Schalldämmwerte aus – in großen Hallen wie der neuen Eternit Akademie unverzichtbar.

Bautafel

Projekt:
Eternit Akademie Heidelberg

Bauherr:
Eternit GmbH, Heidelberg

Architekten:
Astrid Bornheim Architektur, Berlin mit Prof. Ralf Kunze und Prof. Andreas Oevermann, Berlin

Dach:
Brinkhus Bedachungen, Bakum

Produkt:
Rauch- und Wärmeabzüge fumilux 4000

Fotos: David Franck, Stuttgart

Ansprechpartner

Unser TEC-TEAM beantwortet gern Ihre Fragen:

Telefon: 02131-183-333

E-Mail: vertrieb@essertec.de