Rauchabzug mit höchsten Anforderungen im Kraftwerk

Rauch- und Wärmeabzüge fumilux® entsprechen allen Anforderungen an den vorbeugenden Brandschutz und bieten die Voraussetzungen zur Erfüllung der relevanten Sicherheitsnormen und Vorschriften. So können im Ernstfall nicht nur Gebäude und Sachwerte geschützt, sondern vor allem Menschenleben gerettet werden, weil Rauch, sowie heiße und giftige Brandgase schnell abgeführt werden. Das gilt auch für anspruchsvolle Brandschutzanforderungen im Industriebau, wie das Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerk im ChemiePark Bitterfeld Wolfen beweist.

Die einst von umweltbelastender chemischer Industrie geprägte Doppelstadt Bitterfeld-Wolfen profiliert sich heute mit innovativen Branchen wie der Solar- und Pharmaindustrie oder spezieller Fein- bzw. Hightech-Chemie. Rund 50 reine Produktionsunternehmen haben sich in den letzten Jahrzehnten im ChemiePark der Stadt angesiedelt. Ebenfalls zu dieser neuen, an strengen ökologischen Standards orientierten Auffassung von Industrie gehört das Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerk, das Hausmüll, hausmüllähnlichen Gewerbeabfall oder Ersatzbrennstoff mit intelligenten anlagentechnischen Lösungen für die Gewinnung von Strom, Dampf und Wärme nutzt.
 
Zur Gewährleistung der hohen Brandschutzanforderungen ist die gesamte Anlage mit funktionssicheren und leistungsfähigen Rauchabzugs- und Löscheinrichtungen ausgestattet. Vor allem im Treppenhaus sowie in den Verbindungs- und Erschließungsbereichen kamen 15 Rauch- und Wärmeabzüge fumilux® zum Einsatz. Sie erfüllen nicht nur die in einem Kraftwerk geforderten höchsten Sicherheitsstandards, sondern erlauben auch die optimale Versorgung der Räume mit Tageslicht. Elektrische Öffner-Systeme garantieren zudem eine wirkungsvolle Belüftung.

Bautafel

Projekt:
Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerk ChemiePark Bitterfeld Wolfen

Bauherr:
P-D ChemiePark Bitterfeld Wolfen GmbH

Gesamtplanung:
PME Projektmanagement & Engineering GmbH

Bauplanung:
Fiedler Beck Ingenieure

Produkt:
Rauch- und Wärmeabzüge fumilux®

Fotos: Mitteldeutsche Zeitung, Wolf-Dieter Kuhn

Ansprechpartner

Unser TEC-TEAM beantwortet gern Ihre Fragen:

Telefon: 02131-183-333

E-Mail: vertrieb@essertec.de