Design Flachdachfenster

Design-Flachdachfenster

Tageslichtspots

lightube®

Lichtbänder

Lichtband für ungeheizte/ schwach geheizte Gebäude

Lamellen

Lamelle Dach

Lamelle Fassade

Dachaufbau mit zusätzlicher Dämmung, rund

Das Sanierungs-Set essertop® wird bei Dachsanierungen mit zusätzlich aufgebrachter Wärmedämmung auf den bauseitig vorhandenen Aufsetzkranz aufgesetzt. Als Treppenhaus-Rauchabzug kann das Set wahlweise mit einer elektrischen oder pneumatischen Auslösung kombiniert werden.

Außendienst-Suche

Produkt


Dachsanierungen mit bauseitig vorhandenen Aufsetzkränzen

Bei einer zusätzlich aufgebrachten Wärmedämmung gemäß EnEV stellt das Sanierungs-Set essertop® den vorgeschriebenen Mindestabstand von der Oberkante des Aufsetzkranzes zur Oberfläche des Dachbelags sicher. Dieser muss mindestens 150 mm betragen. Durch die werksseitig am Sanierungskranz vormontierten Scharniere ist die Montage der Lichtkuppel essertop® sehr einfach und sicher. Mehr… 

 

Beide Grundsets besitzen zwei durch die LBO vorgeschriebene Auslöseeinrichtungen, eine in Hauseingangsnähe und eine am obersten Treppenabsatz. Sie sind leicht zu bedienen und zeigen die Auslösung an. Je nach Anforderung, z. B. von der Bauaufsicht, können weitere Auslöseeinrichtungen aufgeschaltet bzw. angeschlossen werden. Darüber hinaus können die Systeme auch für ganz alltägliche Aufgaben, wie die natürliche Belichtung und Belüftung genutzt werden.


Grundset fumilux® 24-J 10

  • elektrische Auslösung (24 V)
  • Zentrale mit integrierter Notstromversorgung (72 h)
  • zwei RWA-Taster als NOT AUF/ZU Taster, Farbe Orange
  • Rauchabzugsmotor mit 500 mm Hub
  • Lüfter-Taster

 

Grundset 50

  • pneumatische Auslösung
  • Alarmstation mit integrierter Energieversorgung mittels CO2-Flasche
  • Pneumatik-Zylinder G3 mit wahlweise 500, 750 oder 1000 mm Hub

Außendienst-Suche

Anwendungen


Sanierungs-Set essertop® mit Grundset fumilux® 24-J 10



Sanierungs-Set essertop® mit Grundset 50

 

Montagefolge:
1. Demontage vorhandene Lichtkuppel und Öffner.
2. Der vorhandene, intakte Aufsetzkranz bleibt erhalten.
3. Montage Sanierungskranz.
4. Montage neue Lichtkuppel und Öffner-System.
5. Montage Zentrale und RWA-Taster bzw. Auslösestellen.

Bitte prüfen Sie bei der Planung unserer Sanierungslösungen die Wiederverwendbarkeit vorhandener Leitungen bzw. Alarmstationen.

Außendienst-Suche

Technische Daten


Nenngröße Ø in cmLichtfläche in m2Lüftungsfläche in m2
(30 cm Hub)
Lüftungsfläche in m2
(50 cm Hub)
Öffnerposition
600,130,13-
900,380,330,38
1000,500,380,50
1200,790,470,79
1501,330,611,02
1802,010,751,26
2002,540,851,41
Lichtkuppel-AusführungAnzahl SchalenLichtdurchgang
τ65 in %
Gesamtenergiedurchgang
G in %
Ug-Wert
in W/m²K
Ur-Wert
in W/m²K
opal/opal277692,72,4
PC opal/opal250492,72,4
klar/klar284742,72,4
PC klar/klar280632,72,4
opal/opal/opal368581,81,7
PC opal/opal/opal344411,81,7
klar/klar/klar377641,81,7
PC klar/klar/klar374541,81,7
opal/klar/klar/opal459511,51,3
PC opal/klar/klar/opal442371,51,3
klar/klar/klar/klar471551,51,3
PC klar/klar/klar/klar468471,51,3
thermoplan1 Schale, 2 Stegplatten30290,831,0

U-Werte (W/m²K): Ug nach EN 673:2011 / Ur nach EN 1873:2014

Außendienst-Suche

Sonderausführungen


Das flexible Baukastensystem der ESSERTEC Lichtkuppeln ermöglicht durch die Kombination von unterschiedlichem Schalenmaterial in opaler oder klarer Version sowie in 2-, 3- und 4-schaliger Ausführung zahlreiche Sonderausführungen, die nahezu alle Anwendungsfälle abdecken.

BG-Kuppel/B1-Kuppel
  • Freigabe für die Brandschutzklasse B1
  • hohe Sicherheit im Brandfall
  • durchsturzsicher nach Bau-Berufsgenossenschaft
Hagelschutz-Kuppel
  • Hagelschlagbeständigkeit
  • Außenschale aus sehr schlagzähem Kunststoff
  • Ausführungen 2-, 3-, 4-schalig oder thermoplan

Dunkelkuppel

  • lichtundurchlässige Verglasung
  • für Einsatzorte ohne Lichteinfall, jedoch mit effektiver Entlüftung

Heatstop

  • dämpft IR-Wärmeeinstrahlung wirksam
  • speziell beschichtete Außenschale reflektiert Infrarot-Licht
  • Lichteinfall entspricht opalem Schalenmaterial

Schneelast-Kuppel

  • besonders stabile Außenschale
  • geeignet für statische Schneelasten bis 3500 N/m²
  • Ausführungen 2-, 3- oder 4-schalig bzw. thermoplan

 



 

 

 

Außendienst-Suche

Zubehör


Schubspindelantrieb JM-DC-1000
Motor 24 V DC, 1.1 A, mit Aufhängung für Lichtkuppel, Hubkraft 1000 N, mit 500 oder 750 mm Hub.
Schubspindelantrieb-Set
Synchronisiertes Motoren-Set 24 V DC, 1.1 A, mit Aufhängung für Lichtkuppel, Hubkraft 1000 N, mit 500 oder 750 mm Hub.
RWA-Zentrale
Aufputzmodell mit Notstromversorgung.
(H×B×T = 345×255×105 mm)
2A-1-1: 2.2 A Ausgangsstrom, für max. zwei Motoren JM-DC-1000.
5A-1-1: 5 A-Betrieb, für max. vier Motoren JM-DC-1000.
RWA-Taster HSE Typ 6
Funktion NOT AUF/ZU (Aufputz). Standard-Farbe Orange. Auf Wunsch Grau, Blau, Gelb oder Rot lieferbar.
(H×B×T = 125×125×38 mm)
Rauchmelder
Streulichtmelder mit Sockel für die zuverlässige Raucherkennung.
(Ø = 100 mm, T = 60 mm)
Lüfter-Taster
Als Aufputz- und Unterputz-Modell einsetzbar.
(H×B×T = 81×81×60 mm)
Schlüsselschalter
Bedienungsalternative mit Zylinderschloss, Unterputz-Modell.
(H×B = 81×81 mm)
Wind- und Regenschutzsystem J 10
Registriert die Windstärke bzw. eventuelle Niederschläge und schließt automatisch die Lichtkuppel. Bestehend aus Wind- und Regenfühler und Einschubkarte für die Treppenhaus-Zentrale.