09.01.2017

Geradlinig und puristisch – ESSERTEC präsentiert neue designstarke Oberlichter auf der BAU 2017

Der ESSERTEC Messeauftritt auf der BAU 2017 konzentriert sich mit Lichtkuppeln und Flachdachfenstern in neuem klaren Design auf die gestalterische und technische Kompetenz für Tageslichtsysteme in Flachdächern. Neben essertop® und essersky® zeigt das Unternehmen in Halle A2, Stand 520 weitere Produktneuheiten wie etwa Lichtbänder und Lamellen, die ab Januar 2017 erhältlich sein werden.

Um neben den hohen technischen Anforderungen auch einer anspruchsvollen architektonischen Gestaltung gerecht zu werden, bietet ESSERTEC für jede Gestaltungsidee sowie Planung und Anwendung die optimale Lösung. Auf dem diesjährigen Messestand erwarten die Besucher zahlreiche neue Produkte: Gezeigt werden unter anderem das innovative Lichtkuppel-Konzept der Marke essertop® und das Flachdachfenster essersky®, die in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Designstudio dreikant aus Köln entwickelt wurden. Mit diesen Produktneuheiten gelingt es ESSERTEC, das klassische Fassadenfenster auf das Flachdach zu übertragen.

Das geradlinig puristische Design überzeugt durch einen fließenden, homogenen Übergang des PVC-Einfassrahmens mit der Verglasung. Neben einer ansprechenden Optik sorgt die Formgebung für einen optimalen Wasserablauf und somit für eine deutlich verringerte Verschmutzung der Oberlichter. Ganz ohne störende Beschläge oder Scharniere ermöglichen essertop® und essersky® einen freien und ungetrübten Blick in den Himmel. Hierbei wird durch die neue Mehrpunkt-Verriegelungstechnik eine verlässliche Luftdichtigkeit erzielt und die hochwärme- und schalldämmenden Eigenschaften des Systems zusätzlich unterstützt.

 

Für essertop® sind neben einer 2-, 3- oder 4-schaligen Kunststoff-Verglasung zwei besonders wärmedämmende Ausführungen mit Stegmehrfachplatten lieferbar. Bei essersky® stehen eine 2- oder 3-fache Isolierverglasung sowie eine elektrisch dimmbare Sonnenschutzverglasung zur Verfügung.

Weiterhin legte ESSERTEC großen Wert auf die Nachhaltigkeit der Tageslichtsysteme. So wurden bereits bei der Entwicklung Lösungen für die Sanierung bestehender, in die Jahre gekommener Oberlichter mitgedacht: Sowohl bei Dachsanierungen ohne neue Wärmedämmung, als auch mit zusätzlich aufgebrachter Wärmedämmung, können mit essertop® und essersky® bauseits vorhandene Aufsetzkränze erhalten sowie energieeffizient und zeitgemäß aufgerüstet werden.

Im Rahmen der strategischen Expansion präsentiert ESSERTEC auf der BAU zwei weitere Produkte für das Flachdach sowie die Fassade und komplettiert damit seinen Messeauftritt: Mit esserlux® ergänzt das Unternehmen sein Produktportfolio um ein gewölbtes Lichtband zur Belichtung, Belüftung und Entrauchung von Gebäuden im Industrie- und Gewerbebau. fumilam® hingegen ist eine Lamelle, die sowohl auf dem Flachdach, als auch in der Fassade als Rauch- und Wärmeabzug eingesetzt werden kann. Außerdem eignet sie sich in der Fassade als Zuluftöffnung und sorgt so für die sichere Entrauchung und tägliche Belüftung des Gebäudes.

Über ESSERTEC

Vom Erfinder der Lichtkuppel zum Spezialisten und marktführenden Anbieter: Seit der ersten 1960 produzierten Lichtkuppel hat sich das Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelt und bietet mit Lichtkuppeln, Lichtbändern, Flachdachfenstern, Tageslichtspots, Rauch- und Wärmeabzügen, Lamellen sowie Dachgullys das komplette Produktsortiment und einen umfassenden Service für die natürliche Belichtung, Be- und Entlüftung, Entrauchung und Entwässerung von Flachdach-Objekten.

 

ESSERTEC finden Sie auf der BAU 2017 in München in Halle A2, Stand 520.


Kontakt

Unsere Spezialisten im TEC-TEAM haben die Antworten zu Themen wie Belichtung, Belüftung, Entrauchung und Entwässerung von flachen Dächern. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

TEC-TEAM Handel
02131-183-331
TEC-TEAM Projekt
02131-183-332
TEC-TEAM Technik
02131-183-334
TEC-TEAM After Sales
02131-183-362
TEC-TEAM Export
02131-183-201