26.01.2015

Flachdachfenster essertop KARAT® für hohen Innovationsgrad und Designqualität ausgezeichnet

Mehr Licht, mehr Luft, mehr Qualität - mit dem neuen Flachdachfenster essertop KARAT® rückt Eternit Flachdach die sonst nur unter funktionalen Aspekten betrachteten Oberlichter auch gestalterisch in den Fokus. Die kristalline Form erinnert an den Facettenschliff bei Diamanten. Der sich zur Verglasung hin öffnende Aufsetzkranz vergrößert die Licht- und Lüftungsfläche im Vergleich zu herkömmlichen Oberlichtern um bis zu 125 Prozent. essertop KARAT® punktet aber nicht nur mit einer außergewöhnlichen Form, sondern überzeugt auch mit einem sehr guten Urc-Wert von 0,7 W/m²K und individueller Ausstattung, wie der elektrisch dimmbaren Verglasung. Auf der BAU 2015 wurde das innovative Flachdachfenster mit dem BAKA-Award "Preis für Produktinnovation Praxis Altbau" ausgezeichnet.

"Die Maßnahmen des nachhaltigen Bauens verlangen nach gut durchdachten Produkten und Technologien. Dabei geht es nicht nur um Energieeffizienz. Auch Themen wie visueller Komfort und gestaltende Ästhetik spielen eine immer wichtiger werdende Rolle. Dies ist der Eternit Flachdach GmbH mit dem Flachdachfenster essertop KARAT® überzeugend geglückt", so die Jury des Bundesarbeitskreises Altbauerneuerung e.V., der auf der BAU in München den internationalen BAKA-Award "Preis für Produktinnovation Praxis Altbau" verliehen hat. Der 1. Preis für das vom Atelier für Design Ingo Fitzel entworfene Flachdachfenster essertop KARAT® wurde durch die Schirmherrin, Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks, übergeben.

Anders als herkömmliche Flachdachfenster oder Lichtkuppeln, die sich nach oben verjüngen, vergrößert sich essertop KARAT® und holt dadurch mehr Licht und Luft ins Gebäude. Insbesondere bei Dachsanierungen der typischen 60er und 70er Jahre Siedlungshäuser oder von Wohn-Bungalows - die zumeist mit kleinen Lichtkuppeln ausgestattet sind - bietet die charakteristisch größere Glasfläche von essertop KARAT® ein deutliches Plus an Tageslicht, ohne den Deckenausschnitt vergrößern zu müssen. So tritt bei einer Nenngröße von 60x60 Zentimeter 125 Prozent mehr Licht durch die Echtglasscheibe.

Im Dialog zur Marktreife gebracht
Der Entwurf zu essertop KARAT® stammt aus der Feder des Berliner Designers Ingo Fitzel und wurde als Studie erstmals auf der Dach+Holz 2014 präsentiert. Das Feedback von Architekten, Planern und Verarbeitern ging in die Weiterentwicklung ein - so orientiert sich das neue Flachdachfenster essertop KARAT® nah an den Bedürfnissen des Marktes und ist ab Mai 2015 erhältlich.


Kontakt

Unsere Spezialisten im TEC-TEAM haben die Antworten zu Themen wie Belichtung, Belüftung, Entrauchung und Entwässerung von flachen Dächern. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

TEC-TEAM Handel
02131-183-331
TEC-TEAM Projekt
02131-183-332
TEC-TEAM Technik
02131-183-334
TEC-TEAM After Sales
02131-183-362
TEC-TEAM Export
02131-183-201